ZENbo Balance

ZENbo Balance
Ganzheitliches Body- und Mindtraining mit sanften Bewegungselementen

Jede ZENbo Balance Einheit (Dauer 90 Minuten) beginnt mit einer Selbstmassage als entspannendes
RITUAL ZUM ANKOMMEN bei Dir selbst:
Anschliessend tauchen wir bei einer geführten Meditation (sitzend auf einem Stuhl, Meditationskissen usw.
oder auf der Matte liegend) in die STILLE ein.
Die ZENbo Balance BEWEGUNGEN laden Dich ein, gut für Dich zu sorgen und Deine (körperlichen) Grenzen zu achten, mit der Aufmerksamkeit ganz bei Dir zu sein, frei von Leistungsdruck und Gruppenzwang, die Übungen im schmerzfreien Bereich auszuführen.
Denn jeder Körper ist anders, hat seine eigene Geschichte, geprägt von den Ereignissen und Erfahrungen des Lebens!
So stärkt ZENbo Balance auf bewegte Weise die Konzentration und den achtsamen Umgang mit Dir selbst.
ENTSPANNUNG im Liegen bei einer Phantasie- oder Körperreise zum Abschluss rundet die ZENbo Balance Einheit ab.

Die Bewegungen sind an Yoga und Qigong angelehnt, mobilisieren die Gelenke, stärken das Gleichgewicht sowie die Koordination und steigern die Fitness.

ZENbo Balance ist durch die Verbindung von Meditation, Bewegung und Körperentspannung auch für Menschen geeinget, die ansonsten eher schwer in die Ruhe finden.

Die Kurse haben eine Größe von 3 bis max. 6 TeilnehmerInnnen.
Matten, Meditationskissen und Decken sind vorhanden.
 

TERMINE 1. Halbjahr 2019:
ZENBO Balance - Kurse am Vormittag
Mittwochs, 10:00 bis 11:30 Uhr
06. März - 24. April 2019 - 8 Termine - ausgebucht -

ZENbo Balance - Kurse am Abend
Donnerstags, 19:00 bis 20:30 Uhr
07. März - 25. April 2019 - 8 Termine - ausgebucht -

GEDANKEN-FASTEN mit ZENbo Balance
Den Atem spüren, ganz in die sanften Bewegungen des ZENbo Balance eintauchen, den Körper spüren und dem
Gedankenkarussell den Stecker ziehen.
Entspannt ins Wochenende starten:
Samstags, 9:30 - 11:00 Uhr
 09.März und 13. April 2019 (Einzeltermine, kein Kurs)
Gebühr: 10,00 € / Termin

ZENbo Balance für Menschen mit chronischen Schmerzen
Chronische Schmerzen gehen oft mit Schlafstörungen, Müdigkeit, einer erhöhten Anspannung und Stress
einher.
Und chronische Schmerzen führen häufig zu einem Mangel an Bewegung, zu Fehl- und Schonhaltungen, was wiederum zu Schmerzen in anderen Körperbereichen führt.

Die Bewegungen im Kurs werden nur soweit ausgeführt, wie es der Körper in diesem Moment möglich macht.
Das bedeutet achtsam die eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu achten - ohne Leistungdruck.

Der Kurs stellt keinen Ersatz zur Leistung eines Arztes, Heilpraktikers oder Physiotherapeuten dar.
Im Zweifel ist eine Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt sinnvoll.

Dienstags, 18:00 - 19:30 Uhr
09. bis 30. April 2019 - 4 Termine
Kursgebühr: 40,00 €

Kursleitung: Elke Reget


zurück
Datenschutz